Anzeige
Dieses Projekt / diese Domain können Sie erwerben. Bei Interesse senden Sie gerne eine E-Mail an: einfachluxus(ät)gmail.com
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 44 von 44

Thema: Neues Startup auf Companisto golf4you

  1. #41
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    12
    Naja...also Companisto hin und her...meine Investitionen laufen (bis jetzt) ganz gut...aber wenn zwei Gründer gut laufende Firmen haben und nicht bereit sind oder die Möglichkeit haben 300.000 EURO aufzubringen...Finger weg. Dann glauben Sie nicht selbst an den Erfolg.

  2. #42
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    15
    Nachdem ich nicht investiert bin und die Finanzierung (insbesondere mit dem Auftreten der Geschäftsführung während des Fundings) zum scheitern verurteilt gesehen habe, würde ich gerne von einem investierten wissen wie sich das Start Up bisher entwickelt hat?

  3. #43
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    36
    Tja, dieses "Super-"Startup Golf4you, gestartet im Februar 2017 wird auf Companisto als "insovent/liquidiert" ausgewiesen. Welch Überraschung!

    Nein! Überhaupt nicht, sondern ganz einfach von vorneherein absehbar! Und das insbesondere von den Spezialisten von Companisto, die viel mehr wussten als die Companisten!!!

    Wie heißt es bei Companisto so schön unter "Über uns":

    "Qualität
    Wir glauben daran, dass sich letztlich nur Qualität durchsetzt und lassen deshalb nur ausgewählte Investmentchancen für ein Crowdinvesting auf Companisto zu."

    Aha, Qualität. Aha, deshalb nur von ihnen ausgewählte Investmentchancen lassen sie zu. Nun, da hat also hier was mit ihrer Auswahl nicht gestimmt. Wie so oft!

    Was Companisto dringend braucht ist ein Warnhinweis. Nicht das, was sie da pseudomäßig wegen des Risikos Crowdinvestment aufnehmen mussten, sondern vor sich selbst:

    "Willst Du Geld verlieren, musst Du hier investieren.
    Wollen wir Geld gewinnen, darf doch nicht alles stimmen."

  4. #44
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    36
    Und wie zur Bestätigung: Diversicon ist auch pleite!

    Dazu weitere deutlich überhöhte und niemals eingehaltene Grundsätze von Companisto unter "Über uns":

    "Nachhaltigkeit
    Wir denken langfristig. Nachhaltigkeit wird deshalb bei uns groß geschrieben. Nur wenn unsere Investoren erfolgreich sind, sind auch wir erfolgreich."

    Nein, Companisto greift ihre 10 % bereits ganz am Anfang ab, hatten so mit golf4you und Diversicon fast 70.000 € gemacht, und dann "nach uns die Sintflut" haben die Companisten fast 700.000 € mit diesen beiden Buden verloren. Vorhersehbar verloren!

    "Fairness
    Wir vereinen die Interessen der Investoren und der Investmentprojekte. Unsere Investmentmodelle sind deshalb fair und ausgewogen gestaltet."

    So, so. Die Startups dürfen erzählen, was sie wollen, dann das Geld verbraten, wie sie wollen, Companisto bekommt und behält ihre Gebühren und die Companisten gucken in die Röhre.

    "Transparenz
    Nur Transparenz schafft Vertrauen. Wir bieten eine Investmentmöglichkeit, die transparent und einfach nachzuvollziehen ist und bei der es keine versteckten Kosten gibt."

    Companisto könnte einfach für Transparenz sorgen, tun sie aber nicht. Sonst würde kein einziges Startup gezeichnet und sie selbst würden so auch nichts verdienen. Companisto sitzt also im Boot mit den Startups, nicht mit den Companisten.

    Wann schreitet endlich einmal jemand gegen Companisto ein? Wann beendet jemand diese Vermögensvernichtung?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •