Anzeige
Seite 108 von 110 ErsteErste ... 85898106107108109110 LetzteLetzte
Ergebnis 1,071 bis 1,080 von 1099

Thema: Kyl21 - anteile zu verkaufen, 500 stück à 5 eur, sale möglich! <2500 eur

  1. #1071
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    81
    Auf einer deutschen Crowdinvesting Plattform wurde in den Kommentaren zum letzten Update erwähnt, dass bei einer privaten Bonitätsauskunft wohl offenbart worden sei, dass strafrechtlich ermittelt wurde oder wird. (ohne Gewähr)
    Geändert von AquaVIP (06.07.2017 um 09:17 Uhr)

  2. #1072
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    49
    Mensch AquaVIP, da brauchst du doch nicht so vorsichtig sein. Jeder Companist von Kyl kann das doch im Investorenbereich nachsehen und da kannst du auch gleich deinen Klammerzusatz rausnehmen.

    Neben dem einen größenwahnsinnigen Post bei uns mit dem Tequila nach der Ankündigung des Road Trips, für den ihm jetzt offensichtlich auch das Geld fehlt, hat er noch was unter "Science Kitchen – Das Geheimnis des Moleküleis" geäußert http://www.sister-mag.com/magazin/si...n-molekueleis/

    Kein Wort von Kyl, aber wieder das Märchen von Gesprächen mit jemandem in Asien, der das Konzept (welches?) in seine fast 2000 Malls übernehmen möchte. Mann, ein Mallbetreiber betreibt eine Mall, d.h. er stellt da ein Gebäude mit vielen Ladenflächen hin, die dann einzelne Geschäfte anmieten. Er betreibt also nicht selbst so einen Laden, auch nicht wenn es sich um eine Eisdiele der Zukunft handelt. Sicher spricht der auch mit unseren David, dass er da mit seinem Eis auch wo was anmieten kann, vorausgesetzt er zahlt Kauztion und Miete und betreibt das Ding auch tatsächlich. Da fehlt es aber schon am ersten (s. Investorenbereich).

    Dann kommt da auch, dass der liebe David uns tatsächlich schnöde verlassen und mit seiner ganzen Familie zu seinen neuen Partnern in die USA ziehen wollte. Aber das hat auch wieder nicht geklappt, weil ... Na ja, er dürfte da auch nicht so willkommen sein. Bei Dream Pops gerade mal 645 Likes auf Facebook seit letzten August, kein neuer Event, nur jeden Freitag ein Foto mit der Form von Nuna.

    Auch da fabulierte er von seiner Europatour und wer weiß, was sich daraus als nächstes Projekt entwickeln kann. Also hat er da auch keine Ahnung.

    Jetzt ist also deutlich geworden, wo David Marx trotz der von uns ergaunerten 946.000 Euro ist: am Boden.

    Bei anderen gäb es dafür Mitleid, bei David Marx aber nur eines: VERACHTUNG.

  3. #1073
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    35
    Leider (oder besser: zum Glück) bin ich nicht investiert, habe deshalb keinen Zugang zum Investorenbereich, aber vielleicht schreibt mir einer eine PN, weil ich dieses Extrembeispiel von Corwdinvesting-Betrug so interessant finde. Dafür gibt es auch ein Info für Euch, nämlich dass Shirley La-Verne Marx noch immer ganz heiß auf den Road Trip ist: Auf http://ökofamilie.de/leben-im-wohnmo...e-kostenbilanz fragte sie für sich und ihren David ("uns") am 17. April 2017:

    "Shirley La Vern Marx
    Und jetzt mal hierüber! ;-)
    Hallo, Ihr Lieben und herzlichen Dank für Euren sehr informativen Text!
    Eine Frage brennt uns unter den Nägeln: Bei welcher Versicherung seid Ihr? Und, habt Ihr irgendwelche Sonderkonditionen aufgrund Studium, Alter o.Ä.? Das ist gerade in unserer Reisevorbereitung ein wichtiges Thema und klingt verfüherisch preiswert....."

    Auf die Antwort der Reisenden sie dann wieder am 3. Mai 2017:

    "Shirley La Vern Marx
    Nadine Wiedmann aah, super! Da schaue ich gleich mal nach! Dankeschön!!!"

    Also wenn der David Marx da wirklich nicht mal mehr die Kohle für die Tour hat, dann dürfte es von seiner Shirley aber ein ganz schönes Gewitter geben. Die wollte doch schon 2015 mit der ganzen Familie weg von hier. Zum Piepen das ganze!

  4. #1074
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    49
    Doch, David Marx kann noch schlimmer:
    Laut dem Tagesspiegel-Ideenklau Artikel http://www.tagesspiegel.de/berlin/be.../12136734.html " überzeugte Nuna das Berliner Landgericht, dass Marx keinen substanziellen Anteil an der Entwicklung der Eisform hatte", der Eisform, die er uns im Funding im April 2014 als seine höchsteigene Entwicklung vorgestellt hatte. Mit der Form von Nuna ging er nach dem Artikel schon seit 2011 hausieren. Ganz aktuell findet man diese, Nunas/"unsere" Form bei jeder einzelnen Veröffentlichung auf der Dream Pops Facebookseite. Warum? Nun, weil David Marx diese Form am 20. Juni 2016 als Erfinder (!) zum Design Patent in den USA angemeldet hat http://pdfpiw.uspto.gov/.piw?Docid=D...iew+first+page. Nicht genug, nach der Anmeldung soll auch David Anshel Greenfeld Erfinder sein, obwohl der überhaupt erst 2016 den David kennen lernte. Nicht genug, ist die Dream Pops LLC, die von diesen beiden (hat Marx noch immer nicht zugegeben) und David Cohen gegründet wurde http://www.vogue.com/article/food-3-...food-popsicles auch noch Asignee, also Inhaber dieses Design Patents http://www.noreklaw.com/patent_ownership.htm Das heißt, dass David Marx durch diese falschen Angaben unserer Molekyleis Produktionsgesellschaft mbH für diese von ihm selbst so wertvoll erachteten Form den US Markt vollständig versesperrt hat, obwohl er doch für uns dort eine Produktionsstätte gründen wollte usw.. Dasselbe machte er mit der von ihm alleine angeblich nur für uns entwickelten Zapfenform http://pdfpiw.uspto.gov/.piw?Docid=D...iew+first+page Die veröffentlichte er auf unserer Facebook Seite schon am 1. April 2016 und schrieb dann am 6. April 2016 "Ein neues, super schönes Design, das wir für einen Golf Club geschaffen haben. Yaron: wie immer top!" Eines Teils wieder unsäglich, anderen Teils wieder tröstlich, da er auch in den USA zusammen mit den beiden Davids total loost. Aber eine Korrektur seines üblichen Texts ist angebracht: Es handelt sich offensichtlich nicht um unsere Freunde in LA, sondern um unsere Feinde, und zwar bei allen drei Davids.
    Geändert von MarcB (06.08.2017 um 21:10 Uhr)

  5. #1075
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    7
    Was ist denn das für vorsichtiges Geschweige hier?!?

    David Marx hat alles versemmelt und verarscht uns weiter. Von wegen 5 Eisdielen in Erprobung in Asien. Schön weit weg, so dass da keiner was prüfen kann. Und natürlich keine Info, weil ja so viele Companisten hinter ihm her sind.

    Im Investorenbereich sieht man ja, wer hinter ihm her ist: Companisto, weil er den Jahresabschluss 2015 nicht veröffentlicht, Gläubiger, die gegen ihn sogar eine Haftanordnung bewirkt haben. Nach Companisto steht das so in einer Auskunft von Creditreform, kann also jeder nachprüfen. Nach Companisto soll gegen David Marx sogar strafrechtlich ermittelt werden. Kein Wunder, sieht´ s nach der Creditreform Auskunft zappendüster mit der Molekyleis Produktionsgesellschaft mbH aus, verschleppt er da die Insolvenz, deshalb kein Jahresabschluss. Companisto hat ihn nicht erreichen können, nicht mal über die ganzen Partner, die ihm schon lange ciao gesagt haben.

    Alles kein Wunder bei gerade mal sechshundert Euro Liquidität letztes Jahr. Von seinem Räumungsverkauf Ende letztes Jahr ist doch auch nichts mehr da und dann hat er noch die Chuzpe von seinem tollen Eis und was nicht alles zu reden. Der Companist im Investorenbereich hat doch recht, wenn er meint wir sind soch keine kleinen Jungen. Wir müssen uns doch vor dem nicht verstecken, der hat doch unsere Kohle eingesackt und ominös rausgehauen, der rennt doch davon vor Gläubigern, Companisto und Companisten!

  6. #1076
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    5
    DIE firmenanschrift ist übrigens auch Privatanschrift, falls jemand Mahnbescheide dahin schicken möchte.

  7. #1077
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    5
    Der Einbau war gar nicht so teuer. Er hat uns nämlich nicht bezahlt und schuldet uns noch 40000€.

  8. #1078
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    1

    Rechtsweg

    Zitat Zitat von It´s Payday Beitrag anzeigen
    [B]Strafanzeige wegen Betrug und Veruntreuung gegen Herrn David Marx Freiherr von Müller, Berlin
    Hallo Payday,

    danke für das Teilen. Ich habe mich damals auch blenden lassen und zusammen mit meinen Eltern 40.000 € investiert.

    Warum eine anonyme Klage? Zu Holen gibt es wahrscheinlich nichts. Ist das der Grund?
    Um was zu holen müsste man ja auch zivil klagen.
    Jemand überlegt gegen Companisto vorzugehen, weil die beim Due- Dilligence grobe Fehler gemacht haben?

    Man könnte ja auch eine geschlossene Gruppe mit "Opfern" machen. Würde mich interessieren, was so passiert.

    Viele Grüße

    Frank

  9. #1079
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    49
    Na, jetzt mal der Reihe nach:

    Also Frank-D:

    Erstens ist es unvorstellbar, dass da eine Familie 40.000 € investiert hat, außer es hätte sich um Multimillionäre gehandelt. Zweitens, wenn das hier bei dem Betrug jemand gemacht hätte, dann würde er bei der Summe David Marx anzeigen und verklagen und und und. Er würde da nicht auf andere warten, ganz im Gegenteil würde er versuchen, den anderen Companisten zuvorzukommen, um möglichst viel selbst und alleine von seinem Investment hereinzuholen. Bei der Summe lohnt es sich ganz alleine einen Anwalt zu beauftragen, gegen David Marx mit allen Mittel vorzugehen.

    Also Frank-D = David-M, der aufgrund der Bestätigung der strafrechtlichen Ermittlungen gegen sich durch Companisto im Investorenbereich jetzt so was die Hosen voll hat und so mehr darüber erfahren will.

    Dann ist von unserem Eis oder dem David in Asien nichts zu lesen. Aber warum den in die Ferne schweifen, wo der David doch vom 1. bis 3. Dezember das Eis auf der Maker Faire Rome – The European Edition 4.0 zeigt - allerdings für Dream Pops, von uns keine Rede.

    http://www.makerfairerome.eu/en/stil...ome-ice-cream/

    "Are you missing those long days at beach, sipping mojitos and stopping for ice cream at a seaside café? David Marx, David Greenfeld, and David Cohen, along with help from three-Michelin-starred chef Juan Amador, have come up with a way to keep summer going all year long. Long after your tan fades, they’ll print you a one-of-a-kind frozen treat using the innovative methods developed in their project, Dream Pops."

    Für seine neue Company ist er ja ganz fleißig, während unsere nach seinem letzten Update ja ruhig gestellt ist. Da hat er am 5. September im Make:Magazine wieder so toll erzählt, wie er mit Juan Amador´ s Hilfe das neue Eis und die tolle Form für Dream Pops entwickelt hat.

    https://makezine.com/2017/09/05/edib...the-ice-cream/

    Aber da ist er der einzige, der sich für Dream Pops den Hintern aufreißt. Die anderen beiden Davids haben nämlich ihren Laden ruhend gestellt. Früher jeden Freitag zur US Mittagszeit immer ein neues schönes Bildchen vom Eis auf FB, seit dem letzten am 18. August aber Totenstille, auch sonst nirgendwo nichts zu lesen. Tja, Dream Pops ist den Weg aller übrigen Start-ups von David Greenfeld gegangen, wie Just Vine etc.

    Aber einen Erfolg hat er ja hinausposaunt, den Prozess gegen Nuna wohl gewonnen. Super, kann er die Form und das Eis, mit dem er selbst mit unserem Geld 0 Umsatz hinbekommen hat, das nach ihm nichts für den Handel ist, mit dem jetzt auch Dream Pops gescheitert ist, womit auch Nuna seit Jahren nichts hinbekommen hat, endlich ... ja was denn eigentlich? Zu was anderem als Investoren zu finden, um deren Geld ohne Erfolg rauszuhauen und jede Rechnungslegung zu verweigern, hat es bei David Marx noch nie gereicht.

    Und dann ist der Jahresabschluss 2015 noch immer nicht veröffentlicht, Companisto deswegen auch ganz hoch auf der Palme, sind wieder weitere Bußgelder angefallen und Ende dieses Jahres muss schon der für 2016 veröffentlicht werden. Toll, da gibt es dann nächstes Jahr zweimal immer wieder Bußgelder.

    Kleiner Joke am Ende: Was macht denn der so oft angekündigte der Food und Farmer´ s Report über den Road Trip durch Europa? Mensch David, Shirley wird doch wohl ein paar Fotos von dem Familientrip mit der ganzen Familie in den Berliner Sommerferien haben. Vielleicht von den kleinen Eistestern, dann sehen wir mal, wie die seit damals (och wie süß) gewachsen sind. Sind sicher ganz stolz auf den tollen Papa. Können sie auch sein ...

  10. #1080
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    7
    Wenn der Prozess mit Nuna so belastend war, "auch finanziell", dann hätte er uns in der Kampagne 2014 warnen müssen, selbst wenn ers erst während der Kampagne erfahren hätte. Im Auftritt hat der Prozess doch auch keine Rolle gespielt. Er hat die Form dauernd überall verwendet, in allen Artikeln, auf der Website, auf Facebook, auch für seine Dream Pops. Hat er nach MarcB die Form auch noch als Patent in den USA angemeldet, natürlich nicht für uns sondern für seine Dream Pops. Anfang Dezember gehts auch nicht nach China, sondern nach dem Link von MarcB auf die Maker Faire in Rom, natürlich wieder nicht für uns sondern für seine Dream Pops. Ich jedenfalls lass mir das nicht mehr bieten. Hab jetzt eine Anzeige wegen Insolvenzverschleppung und Verarsche eingereicht, soll sich die Staatsanwaltschaft das ganze anschauen, ist doch deren Job: poststelle@sta.berlin.de

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •