Anzeige
Seite 100 von 110 ErsteErste ... 50909899100101102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1,000 von 1092

Thema: Kyl21 - anteile zu verkaufen, 500 stück à 5 eur, sale möglich! <2500 eur

  1. #991
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    47
    Rrrumms ...

    Das war leider zu erwarten und von wegen Jahresabschluss in der gesetzlich vorgesehenen Zeit. da hat er sämtliche gesetzlichen Fristen, die hier im Forum zirkulierten, bei weitem verfehlt. So ne Lusche!

    Aber das Forum hat was bewirkt, nämlich dass er vor ner Stunde endlich was neues nach der Kinderbastelei vom 4. februar gebracht hat. Was neues? Nö, ist das Eismodell (natürlich niemals im Verkauf), dass er schon am 23.11.2015 auf Facebook gebracht hat, nur mit anderem Hintergrund.

    Spruch "Yes we can" natürlich auch "geliehen", und da fragt sich wer "we" ist, Marx ganz sicher nicht, und was er können soll, bestimmt nicht das, was er versprochen hat, und ganz sicher nicht unser Geld mal irgendwann zurückzahlen. Wenn man dieses Forum nur ein bisschen liest, wird es jedem klar: Marx gehört ins Gefängnis, vielleicht auch in die geschlossene Psychiatrie, aber bestimmt nicht in die Geschäftsführung eines Unternehmens, mag es auch so mikroskopisch winzig sein, wie er unseres gemacht hat!

  2. #992
    Senior Crowd Agent
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    125
    Gibt es was neues?

  3. #993
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    47
    Klar, auf unserer Facebookseite: Ein "neuer" Post vom 28. März mit einem Foto des "Top Fotografen Fabio Borquez" aus der Aufnahmeserie von 2014, die uns entsprechend viel Geld gekostet hat, mit der David Marx die Marke KYL promoted hatte bis der Marketingfachmann endlich mitbekommen hat, dass die schon lange zuvor von der Konkurrenz für ihr Eis registriert worden war. Und das Foto zeigt auch die Eisform, die Nuna erstinstanzlich gerichtlich zugesprochen wurde, weshalb in der Presse bei unserem Eis auch von "Ideenklau" die Rede ist. Ach, doch nichts neues, außer wieder mal von ihm selbst der Hinweis auf sein Versagen auf der ganzen Linie.

  4. #994
    Senior Crowd Agent
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    125
    Oh ein Umzug! Angeblich ein April Witz.
    Vielleicht war der Jahresabschluss ja auch nur ein Witz?
    Geändert von MrSpectre (01.04.2016 um 18:19 Uhr)

  5. #995
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    47
    Ja, seeehr lustig der Herr Marx, aber doch auch so aussagekräftig die Fotos von "unseren Produktionsräumen", die er von unserem Geld (für ihn) praktischerweise in dem Haus eingerichtet hat, das er mit seiner Familie auch bewohnt: geradezu antiseptische Leere, keinerlei Anhaltspunkt, dass da irgendwas produziert worden sein könnte oder würde. Von wem auch, nachdem nun auch Moonens weg ist, und was auch, nachdem alle seine hochtrabenden Ideen so sensationell floppten.

  6. #996
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    47
    Ach ne, und auf Science Kitchen Facebook derselbe Joke, auch mit "unseren Produktionsräumen", also denen seiner Science Kitchen, gleiche Fotos. Unser Geld wieder mal für seine überschuldete Science Kitchen, nicht nur Darlehen, sondern auch noch Produktionsräume. Und wie er sich dort auf Facebook mit Content anstrengt, während bei uns ...

  7. #997
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    47
    Weitere Bankrotterklärung von ihm gerade auf Facebook:

    "Wir verhandeln derzeitig mit einem super Standort hier in Berlin und auf Ibiza. Unser Eis wird es nur noch frisch zubereitet geben. Darüber hinaus bieten wir mit unserem Kylator eine Möglichkeit, sich auch anderenorts mit dem Eis zu zeigen: Hotels, Caterer/Eventler oder einfach Menschen, die Lust haben, einen Standort selber zu betreiben."

    Aha, draussen schon Sonne aber es wird erst noch verhandelt, und zwar mit 1 Kunden (in Worten: ein Kunde) in Berlin und 1 Kunden auf Ibiza. Ausgerechnet Berlin, wo schon lange Woop Woop mit ihrem Molekyl(Stickstoff-)eis am Markt etabliert ist (http://www.woopwoopicecream.de/eiskrem.html).

    "Nur noch frisch zubereitet", also muss der Eisdielenbetreiber da selber ran und in Konkurrenz zu seinem anderen Eis unseres selbst produzieren. Wie viel der uns da wohl dafür bezahlen dürfte.

    "bieten wir mit unserem Kylator eine Möglichkeit, sich auch anderenorts mit dem Eis zu zeigen" Sorrrry, aber die Nische ist auch schon längst von anderen belegt. Statt einer hübsch gestalteten Styroporkiste, die nur die Formen hält, gibt es schon Maschinen zu kaufen, mit denen man professionell schneller und einfacher Molekyl(Stickstoff-)eis herstellen kann, z.B. http://www.neilequipment.com.

  8. #998
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    47
    Was für ein armseliger Dialog für einen "Marketingfachmann" auf unserem Facebook:

    "Björn Albert Wie sieht es aus mit dem alten Meierhof in Glücksburg im Kreis SL-Fl. die sind auch sehr exklusiv"

    Kyl
    Kyl Hast du Kontakt zu denen?

    Björn Albert
    Björn Albert Nein, leider nicht. Ein Freund war da in der Lehre und arbeitet dort immer noch als Oberkellner"

    So will also Marx zu 1 weiteren potentiellen Kunden zu den 2 gegenwärtigen potentiellen Kunden kommen. Wenn´ s klappt, hätten wir dann ja schon 3 Kunden in diesem Jahr, die irgendwie was selbst produzieren, wofür wir irgendwie irgendwas bekommen - bei unseren irren Ausgaben pro Monat!

    Klassetyp der Marx, weiter so ...

  9. #999
    Wild Card Member
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    47
    Und wieder verräterisch auf Science Kitchen Facebook:

    https://www.facebook.com/foodlab.berlin

    [B|"Our latest work for Kyl21:" [/B] und dann die neuen Modell-Eisformen, die uns auch auf unserer Facebookseite vorgestellt werden.

    Nur Modell, denn:

    "The Science Kitchen added 2 new photos.

    Let me introduce you to our new team member Yaron, responsible for 3D modelling and 3D design. Young & talented

    Yaron, it is super to have you on board!"

    Heißt also, Science Kitchen hat diesen Yaron angestellt, dass er ein Modell macht, das die Science Kitchen dann an unsere Molekyleis GmbH, ganz offensichtlich mit saftigem Aufschlag, verkauft. Erstens nur Modell, also schon fraglich ob so in Realität produzierbar, zweitens wieso nicht direkter Auftrag von uns an Yaron, was billiger wäre.

    Drittens: Und was macht Herr Marx dabei? Wie immer: nichts, außer sich natürlich um die Weiterentwicklung des Geschäfts seiner Science Kitchen zu kümmern:

    "The Science Kitchen

    Heute haben wir das Fernsehen im Haus und klären über das Thema Superfood (Ingredients) auf. Lust auf nen Kostprobe Baobab?"

  10. #1000
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    16
    Kyl ist nur ein Fassade und diente nur dazu um an Geld für seine bankrotte Science Kitchen zu kommen mehr nicht.

    David Marx und die Betreiber von Companisto sind Betrüger und gehören weggesperrt!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •